Mimesis, 2011, Installation

Während der Ausstellung wird in einem der Räume eine Klimaanlage installiert, die während der Ausstellungszeit diesen herunterkühlt und der täglichen Durchschnittstemperatur von Reykjavik anpasst. Es handelt sich um eine unsichtbare Nachahmung. Die Besucher werden somit körperlich in die künstliche und dennoch real fühlbare, klimatische Situation der isländischen Hauptstadt hinein versetzt.

(english)

In one of the exhibition rooms an air conditioning system cools down the temperature in order to adopt the daily average temperature of the capital Reykjavik. It is an invisible imitation. Therefore, the visitors are put into the artificial, but also physical experienced climatic situation of Iceland’s capital.

reference: book fair Frankfurt am Main 2011, Iceland